POLYAMIDE PA4.6 FÜLLT DIE LÜCKE ZWISCHEN TECHNOPOLYMEREN UND SUPERPOLYMEREN AUS

22 Juli 2019

In den letzten Jahren hat die stetig wachsende Suche nach leistungsfähigeren Anwendungen, welche  metal replacement  beinhalten zu einer exponentiellen Entwicklung neuer Kunststoffmaterialien geführt. Auf Grund der inneren Natur des Materials,  sind die miteinbezogenen Technopolymere jedoch oft nicht genügend um die erforderlichen Eigenschaften zu gewährleisten. Es ist daher notwendig eine höhere Klasse von Polymeren, die als Superpolymere (PEEK, PEK, PPS..) bezeichnet werden in Erwägung zu ziehen, welche  wiederum oft hohe und nicht konkurrenzfähige Kosten mit sich bringen. 

Stagnoli forscht ständig nach neuen Materialien, deshalb hat er die Qualität der Polyamide PA4.6 bescheinigt und daher die Kluft zwischen Kunststoffen wie PA6, PA66, PBT von traditionellem Engineering stammend und speziellen Materialien wie PPS und PEEK überbrückt.

CONDIVIDI
EmailWhatsApp




Warum Stagnoli PA4.6 Polyamide verwendet

Es bestehen zwar Ähnlichkeiten zwischen den Molekülstrukturen PA46 und PA66 oder PA6 und denjenigen von PA4.6, die größere Anzahl von Amidgruppen der letzteren, die für eine gegebene Kettenlänge eines Polyamids einer symmetrischeren Struktur verglichen mit der letzteren kennzeichnend ist, führen zu einem Zielprodukt mit einer entsprechend höheren Schmelztemperatur, nämlich 295°C, jedoch zu einer größeren Kristallinität und schnelleren Kristallisation. Das übersetzt sich in:

  • Eine hohe Kristallisationstemperatur bei 265°C entsprechend;
  • Eine hohe Kristallisationsrate führt zu einer erhöhten Bruchfestigkeit;
  • Eine niedrige Fließkurve jenseits des Tg, mit ausgezeichneter Ermüdungsfestigkeit und Temperaturbeständigkeit;
  • Eine ausgezeichnete Abriebfestigkeit;
  • Eine höhere Widerstandsfähigkeit bezüglich höherer Temperaturen.

 

Stagnoli führt an seinen Getrieben regelmäßige Tests aus, um sämtliche dieser Eigenschaften zu überprüfen und um zu beweisen, wie das PA4.6 Material eine wertvolle Alternative verglichen mit Metallmaterialien und Superpolymeren darstellt, die in den jeweiligen  Anwendungsbereichen hohe Eigenschaften erfordern.

Falls Sie Fragen haben, oder ein Projekt planen, wozu der Einsatz von PA4.6 Material ausführbar ist, dann melden Sie sich bei uns.

nächste nachrichten