02

Kegelrad-paare

Unsere Kegelradpaare werden mit Standardzahnrädern hergestellt, die sich sowohl für ein zweites Zahnrad von Stagnoli, als auch für ein Zahnrad aus Stahl eignen und sind wie alle unsere Produkte, für den Einsatz ohne Schmiermittel ausgelegt. Sie werden normalerweise mit einer glatten Bohrung geliefert, aber ab Mindestmengen liefern wir das Fertigteil auch nach CNC-Bearbeitungszeichnung (Bohrungen, Passfedern, Gewindestifte/Madenschrauben, usw.) aus.

Kegelradpaare aus glasfaserverstärktem PA6

MATERIAL:
NYLON 6 ÷ 30 % GLASFASER-VERSTÄRKUNG
FARBE:
GRAU (BLAU IN DER VERSION FÜR LEBENSMITTEL)
MODUL:
1 1,5 2 2,5 3 3,5
UNTERSETZUNGS-VERHÄLTNIS:
1:1 1:1,5 1:2 1:3 1:4
EINGRIFFSWINKEL:
20°

Glasfaser-verstärkte Nylon-Winkelgetriebe werden in Anwendungen eingesetzt, die niedrige Drehzahlen und eine hohe Leistungsübertragung erfordern. Wir bieten auch ein vollständiges Sortiment (in blauer Farbe) für den Kontakt mit Lebensmitteln an, deren Sondermaterial in verschiedenen Modulen und Untersetzungsverhältnissen den EU- und FDA-Vorschriften entspricht.

Kegelradpaare aus Kunststoff (POM)

MATERIAL:
ACETALHARZ
FARBE:
WEISS
MODUL:
1 1,5 2 3 3,5
UNTERSETZUNGS-VERHÄLTNIS:
1:1 1:2 1:3 1:4
EINGRIFFSWINKEL:
20°

Kegelräder aus POM werden in Anwendungen eingesetzt, die hohe Drehzahlen und niedrige Leistungsübertragungen erfordern. Sie weisen eine gute Formstabilität auf, die hauptsächlich auf die geringe Hygroskopizität (geringe Feuchtigkeits-/Wasseraufnahme) des Technopolymers, seinen guten Gleiteigenschaften und der optimalen Verschleißfestigkeit zurückzuführen ist. Sie sind physiologisch neutral (geeignet für den Kontakt mit Lebensmitteln) und haben eine gute Beständigkeit gegen eine hohe Anzahl von Chemikalien.

Kegelradpaare aus Polyketon (PK)

MATERIAL:
POLYCHETON
FARBE:
NATURAL
MODUL:
1 1,5 2 3 3,5
UNTERSETZUNGS-VERHÄLTNIS:
1:1 1:2 1:3 1:4
EINGRIFFSWINKEL:
20°

Die Kegelräder aus Polyketon können im Vergleich zu der Zahnradserie aus POM bei höheren Betriebstemperaturen eingesetzt werden, sie garantieren eine höhere Chemikalien- und Schlagfestigkeit und reduzieren dank ihrer hervorragenden Oberflächenbeschaffenheit das Quietschen, das beim Drehen des Acetalharzes in Kontakt mit einem anderen Technopolymer entsteht. All dies ist auf die chemische Natur von Polyketon zurückzuführen, das eine hohe chemische und Hydrolysebeständigkeit und eine geringe Wasseraufnahme aufweist, was zu einer ausgezeichneten Verschleißstabilität führt und auch eine hohe Barrierewirkung, Zähigkeit und Stoßfestigkeit garantiert.

VERLANGEN SIE
DEN KATALOG


Ich habe die Datenschutzerklärung bezüglich der Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß den Regeln UE 2016/679 Art. 13 und 14 gelesen und akzeptiert *

WIR ERFÜLLEN DIE ANFRAGEN UNSERER KUNDEN INDEM WIR EIN "ENDPRODUKT" LIEFERN: