Das Bewegungssystem von Abdeckungen bei Fahrzeugen und Pick-ups: Stagnoli gewinnt die Herausforderung des “Metal Replacement” in der Automobilbranche

3 August 2020

Das Ziel der Automobilbranche besteht seit Jahren darin, die Leistung aller Fahrzeuge zu verbessern, den Kraftstoffverbrauch zu senken und die CO2-Emissionen in die Atmosphäre zu senken. Die im Laufe der Jahre angewandte Strategie bestand darin, das Fahrzeug durch Einwirken auf die Komponenten leichter zu machen. Bisher wurde der Trend verfolgt, Aluminium aufgrund seiner mechanischen und physikalischen Eigenschaften, seiner Recyclingfähigkeit und ökologischen Nachhaltigkeit, sowie seiner Wirtschaftlichkeit im Vergleich zu anderen Metallen, zu verwenden.

CONDIVIDI
EmailWhatsApp

Automotive metal replacement


Metal Replacement bei Fahrzeugen: Das Fahrzeug wird leichter und der Kraftstoffverbrauch sinkt

Heute besteht die Herausforderung darin, das Gesamtgewicht des Fahrzeugs weiter zu reduzieren und Metallkomponenten durch Kunststoffteile zu ersetzen. Der Vorgang des Metal Replacement in der Automobilbranche erfordert Kenntnisse und Fähigkeiten, mit denen sich nicht jeder rühmen kann. Stagnoli hat eine sehr schwierige Herausforderung angenommen und auch gemeistert: die Halterungen und Riemenscheiben eines Bewegungssystems für Abdeckungen von Pick-ups durch hochtechnologisches Kunststoffmaterial zu ersetzen.

Stagnoli und sein Beitrag in der Automobilbranche dank Kunststoffteilen

Design, Qualität, Know-how und Technologie haben es Stagnoli ermöglicht, die Herausforderung zu meistern und Aluminiumkomponenten erfolgreich durch Hochleistungskunststoffteile zu ersetzen. Für jeden Komponententyp wurde sorgfältig das am besten geeignete Technopolymer ausgewählt, wobei den Umgebungsbedingungen (Beanspruchung, Betriebstemperaturen usw.) besondere Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Die erzielten Ergebnisse haben dem Unternehmen von Lonato (BS) erneut Recht gegeben und bestätigt, dass es sich bei dem Unternehmen nicht nur um einen einfachen Lieferanten von Komponenten und Getriebeteilen aus Technopolymer, handelt, sondern um einen Partner, der von der Entwurfsphase bis zur Realisierung aktiv an der Optimierung der Produktion des Kunden teilnimmt.

Kontaktieren Sie uns, um uns Ihre Anfrage bezüglich Kunststoffkomponenten und -Zahnräder für die Automobilbranche oder jedes andere in der Entwicklung befindliche Projekt zu unterbreiten.

nächste nachrichten