Das Getriebe mit Kunststoffzahnrädern für Ihren Elektromotor: Stagnoli hat für jede Anwendung die passende Lösung.

19 November 2019

Elektromotoren werden in verschiedenen Anwendungsbereichen eingesetzt. Die Liste ist fast endlos: von Uhren über Autos und Staubsauger bis hin zu Haartrocknern und den meisten Geräten des täglichen Bedarfs. Sie sind oft mit Getrieben gekoppelt, in deren Innern sich Kunststoffzahnräder befinden: Unser Unternehmen ist auf die Konstruktion und Herstellung dieser Komponenten spezialisiert; wir bieten unseren Kunden ein breites Spektrum an Zahnrädern, die höchste Qualität und einen hohen Wirkungsgrad in der Anwendung gewährleisten.

Erfahren Sie, was Elektromotoren sind, wie sie funktionieren und was die Anwendung von Kunststoffzahnrädern ist.

CONDIVIDI
EmailWhatsApp




Elektromotoren: Was sind sie und welches ist ihr Funktionsprinzip?

Elektromotoren sind nichts anderes als Maschinen, die in der Lage sind, mechanische Energie aus einer Quelle elektrischer Energie zu erzeugen. Sie bestehen in der Regel aus einem festen (Stator) und einem beweglichen Teil (Rotor). Durch ein Windungssystem, das sowohl den Elektromagnetismus als auch den Magnetismus ausnutzt (der von einer Reihe von Magneten gespeist wird), beginnt der Rotor der Vorrichtung, sich zu drehen und Energie zu erzeugen, um das Gerät, zu dem er gehört, mit Energie zu versorgen. Die Elektromotoren können im Wechselstrom (Netz) oder im Dauerstrom (Batterie) betrieben werden.

Elektromotoren werden oft mit Schneckengetrieben oder Getriebekaskaden gekoppelt: Sie heißen Getriebemotoren im Gleichstrom mit Permanentmagneten und werden auch als elektrische CC-Getriebemotoren, DC-Getriebemotoren oder elektrische Bürstengetriebemotoren bezeichnet.

Elektromotoren in Verbindung mit Kunststoffzahnrädern: die Produktion von Stagnoli.

Unser Unternehmen  ist spezialisiert auf die Reduzierung von Schneckenrädern, Planetenrädern und Kunststoffschrägverzahnungen innerhalb der Getriebemotoren DC 12 / 24 V. Mit unserem Angebot sind wir in der Lage, die Anfragen einer wachsenden Vielfalt der Industriesektoren zu erfüllen: Motoren für Stellantriebe, für Öffnungssysteme, für den medizinischen Bereich, aber auch Getriebemotoren für die Automobilindustrie und schließlich Motoren für neu emporkommende Branchen.

Unsere Erfahrung und die pünktliche und präzise Auslegung der Schnecken- und Zahnradgeometrie der Kunststoffschnecke und -getriebe ermöglichen es uns, zahlreiche Lösungen zu garantieren. Die Gestaltungsfreiheit des Spritzgießens hat es uns also ermöglicht, nicht nur Messing und Stahlgetriebe zu ersetzen, sondern auch Reduzierstücke mit Geometrien zu studieren, die mit herkömmlichen Materialien kaum zu erreichen sind. In vielen Fällen wurden die Zähne mit speziellen Profilen optimiert, die ad hoc korrigiert wurden, um den Übertragungswiderstand in der jeweiligen Anwendung, in die sie eingesetzt werden sollen, optimal auszugleichen. Schließlich haben wir auch andere Aspekte wie die Wärmeabfuhr oder die Genauigkeit der Radstände untersucht. Viele dieser Produkte werden in verschiedenen Anwendungen eingesetzt: im Automobilbereich für Scheibenwischer und Sitzhandhabung, im medizinischen Bereich für Zahnarztstühle oder Röntgenautomaten, im Bereich Oil & Gas für Öl-Reduzierer oder für automatische Gasventilanpassungen.

Möchten Sie mehr über unsere Kunststoffgetriebe im Inneren von Getriebemotoren erfahren? Sie wollen das Design Ihres Getriebemotors optimieren und benötigen Beratung bei der Auswahl des geeigneten Technopolymers? Kontaktieren Sie uns.

nächste nachrichten