Zahnräder für Landmaschinen von Stagnoli Gears: eine innovative und nachhaltige Lösung

20 Dezember 2021

In letzter Zeit wurde viel über die Zukunft der Zahnräder für Landmaschinen sowie über die Markttendenzen gesprochen, insbesondere im Hinblick auf die neue Nachhaltigkeitspolitik der Europäischen Union zur Bekämpfung des Klimawandels und zur Verringerung seiner Folgen.

Wenn wir über Nachhaltigkeit sprechen, müssen wir auch die Frage der Herstellung von Getriebekomponenten und Kettenspannern ansprechen, die auf innovative und nicht auf traditionelle Weise entwickelt wurden.

 Stagnoli ist in dieser Hinsicht seit jeher Vorreiter, da das Unternehmen seit Jahren Kettenspannräder und Ritzel aus Technopolymeren für den Agrarsektor liefert.

Stagnolis Produktion von Kunststoffzahnrädern für Landmaschinen

Unser Unternehmen hat sein Know-how stets zu Investitionen in Innovationen genutzt, die darauf abzielen, Kunststoffe durch Metalle zu ersetzen und/oder zu integrieren und Artikel mit einem deutlich geringeren spezifischen Gewicht herzustellen, mit einer exponentiell geringeren Umweltbelastung im Vergleich zu demselben Teil aus Metall, wodurch hohe Produktionsstandards mit einer deutlich geringeren Umweltbelastung aufgrund von geringeren CO2-Emissionen möglich sind.

CONDIVIDI
EmailWhatsApp

Zahnräder für Landmaschinen


Ein weiterer wichtiger Aspekt zur Verringerung der Umweltbelastung ist die Möglichkeit, bei Anwendungen mit Getriebekomponenten aus Kunststoff auf den Einsatz von Schmierölen und -fetten zu verzichten. Die molekulare Struktur von Kunststoffen sorgt für einen so niedrigen Reibungs- und Verschleißkoeffizienten, dass in manchen Fällen keine Schmierung erforderlich ist.

In der Landwirtschaft sind die Randbedingungen schwierig und instabil. Daher wird es immer wichtiger, dass die Bauteile zuverlässig funktionieren und den Alltagsbedingungen standhalten.

Die Wahl von thermoplastischen Zahnrädern und Ritzeln von Stagnoli für den Sektor und für Landmaschinen ist eine Entscheidung für ein langlebiges und leistungsfähiges Element, das aufgrund seiner chemischen Inertheit nicht nur weniger Wartungsarbeiten an den Maschinen erfordert, sondern auch eine nachträgliche Montage der Komponenten überflüssig macht, was zu einer deutlichen Zeit- und Kostenreduzierung führt.

Stagnoli hat immer ein offenes Ohr für die anspruchsvollsten Kundenwünsche: von der Umspritzung von Lagern in Kettenspannern aus Technopolymer für Mulchgeräte über die Herstellung von Kettenspannern aus Kunststoff für Mais- und Weizenernteköpfe bis hin zu Kettenspannern aus Polymer mit Schutzvorrichtungen aus Kunststoff zur Verhinderung des Eindringens von Schmutz und/oder anderen Fremdkörpern, die die Funktionalität der Übertragungskette beeinträchtigen könnten.

Brauchen Sie Unterstützung bei der Herstellung von Kunststoffzahnrädern für Landmaschinen? Stagnoli ist der perfekte Partner für Sie. Kontaktieren Sie uns und erzählen Sie uns von Ihrem Projekt!

nächste nachrichten