Haltbarkeitstests an Kunststoffzahnrädern: Stagnoli spricht darüber auf GearSolutions.

16 März 2020

Stagnoli bestätigt seine Präsenz auf internationaler Ebene als qualifiziertes und professionelles Unternehmen, das qualitativ hochwertige Zahnräder und Komponenten aus Technopolymer herstellt und anbietet und gleichzeitig in Fachzeitschriften interveniert. Eine der jüngsten Veröffentlichungen betrifft Haltbarkeitstests an Kunststoffzahnrädern und wurde im Dezember über Gear Solutions publiziert. Die internationale Zeitschrift Gear Solutions erscheint monatlich in gedruckter und digitaler Form und soll die zuverlässigste Quelle für diejenigen sein, die immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein wünschen.

CONDIVIDI
EmailWhatsApp




Stagnoli in Gear Solutions, der Zeitschrift, die sich mit Zahnrädern beschäftigt.

Seit 2003 wendet sich Gear Solutions an Unternehmen und Fachleute, die in der Zahnradfertigung tätig sind, sowie an Materiallieferanten und engagierte Softwareentwickler. Mit seinen technischen Artikeln, Unternehmensprofilen, Fragen und Antworten, den neuesten Nachrichten in Bezug auf Prozesse, Technologien und Materialien und dank der direkten Unterstützung der besten Experten des Sektors ist Gear Solutions ein wichtiger Bezugspunkt für Fachleute in der Welt der Zahnräder. Stagnoli intervenierte auch in der Zeitschrift, sprach insbesondere über Haltbarkeitstests von Kunststoffzahnrädern und stärkte damit seine Position als spezialisiertes und kompetentes Unternehmen.


Haltbarkeitstests an Kunststoffzahnrädern:  über Gears Solutions der von Stagnoli unterzeichnete Artikel.

"Experimentelle Tests zur Vorhersage der Lebensdauer von Kunststoffzahnrädern": Dies ist der Titel des in englischer Sprache verfassten Artikels, der im vergangenen Dezember in Gears Solutions veröffentlicht wurde. In dem Elaborat erklärt Stagnolis Team, wie experimentelle Daten zur Ermüdungsgrenze verwendet werden können, um die Lebensdauer von Kunststoffzahnrädern vorherzusagen, aber auch, wie das belastete Polymer auf Polyamidbasis als Ersatz für das Metall, das üblicherweise zur Herstellung von Zahnrädern für Hochleistungsanwendungen eingesetzt wird, verwendet werden kann.

In dem Artikel teilt Stagnoli daher die Ergebnisse von experimentellen Proben und Haltbarkeitstests von Kunststoffzahnrädern, die intern mit dem Ziel durchgeführt wurden, eines der Hauptprobleme dieser Produkte zu lösen: den Mangel an nützlichen Daten über ihre Haltbarkeit.

Lesen Sie den ganzen Artikel, indem Sie hier klicken. Wenn Sie mehr wissen möchten, können Sie sich über die E-Mail-Adresse info@stagnoli.com oder telefonisch über Nummer 0309139511 an uns wenden.

nächste nachrichten